Zwei Medaillen für den ASV – Arnaut und Krahmer erfolgreich

Ringen. Mit zwei Medaillen sind die Ringer des ASV Schorndorf von einem internationalen Turnier in Tata (Ungarn) zurückgekehrt: Razvan Arnaut holte Gold, Jello Krahmer Bronze. Am Start waren 150 Ringer aus 15 Nationen. In der Gewichtsklasse bis 60 kg griechisch-römisch setzte sich Razvan Arnaut souverän durch. Im ersten Kampf besiegte er den Polen Tracs klar mit 5:0 nach Punkten. Danach schlug er den Olympia-Dritten Stig-Berge aus Norwegen ebenfalls mit 5:3 nach Punkten. Seinen Finalgegner David Ersetic besiegte der für Rumänien startende Arnaut vorzeitig mit 11:2 technisch überlegen.

Krahmer verlor seinen ersten Kampf gegen den amtierende nEuropameister Alin Alexuc knapp mit 2:4 nach Punkten. Da dieser sich jedoch ins Finale kämpfte, durfte Krahmer über die Hoffnungsrund ewieder ins Geschehe neingreifen. Hier besiegte er zunächst den Litauer Fridrika smit 5:1 nach Punkten. Gegen den Polen Krajewski hatte Krahmer die besseren Reserven und gewann mit 1:1 aufgrund der letzt erzielten Wertung und holte verdient dieBronzemedaille.

Keine Kommentare zu "Zwei Medaillen für den ASV - Arnaut und Krahmer erfolgreich"


    Kommentar verfassen